In diesem Jahr finden unsere gewohnt spektakulären Inline Rennen auf unserer neuen Inline-Arena im Industriegebiet Eisberg statt. Dort entstand dank großzügiger Unterstützung der Stadt Nagold ein passables Renn- und Trainingsareal.

Ergebnisse

 
Ergebnisse aller Rennen findet man auch hier.

Listen

Ausschreibung

Zeitplan

31.5. bis 1.6.2018  Trainingslager in Baisingen und auf der neuen Strecke
Organisiert und betreut von Holger Weitbrecht, Eugen Braun, Uli Krauß und Krischan Löw.

2.6.2018
ab 8:15 Uhr Startnummernausgabe im Cateringbereich
8:40 Uhr bis 9:10 Uhr Besichtigung PSL ohne Skates
9:10 Uhr Mannschaftsführerbesprechung im Ziel
9:30 Uhr Start 1. Durchgang Slalom
ca. 11:30 Uhr Start 2. Durchgang Slalom
ab ca. 14:30 Uhr Start Paralleslalom und Deutsche Meisterschaft Parallelslalom
Siegerehrung ca. 15 Minuten nach Rennende

3.6.2018
ab 8:00 Uhr Startnummernausgabe im Cateringbereich
8:30 Uhr bis 8:45 Uhr Kurserklärung des Parcours für das Kinderrennen Skitty
9:00 Uhr Start Skitty-Rennen
10:00 Uhr bis 10:30 Uhr Besichtigung Slalom ohne Skates
10:15 Uhr Mannschaftsführerbesprechung im Ziel
10:45 Uhr Start 1. Durchgang Slalom Baden-Württembergischer Cup*
ca. 13:00 Uhr Start 2. Durchgang Slalom Baden-Württembergischer Cup*
ca. 0,75 h nach Ende des 2. DG: Start des Finallaufes Baden-Württembergische Meisterschaft
Siegerehrung unmittelbar nach Rennende im Cateringbereich.
Die Adresse für die Anreise ist: Am Eisberg 19 in 72202 Nagold.

Lageplan Inline Arena

Unsere Neue Rennstrecke auf dem Eisberg ist frisch geteert

Winter ade, die Inlinesaison startet!


Über den langen Winter haben wir uns natürlich sehr gefreut. Aber jetzt freuen wir uns auch über den Frühling, der gerade einmarschiert. Die Sonne strahlt vom Himmel und jetzt ist es endlich Zeit die Inline Skates wieder aus dem Schrank zu holen. Die ersten Inline Skater sind schon unterwegs. So wollen wir nun auch in die Inline Saison starten. Ab dem 20.04.2018 sind wir wieder auf unserem Inline Übungsplatz auf dem Eisberg in Nagold. Jeden Freitag  von 16:30 - 18:00 Uhr lassen wir dort die Rollen glühen. Unser Platz befindet sich direkt an der Eisbergsporthalle.
Egal, ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Könner, Kind oder Erwachsener, jeder ist willkommen. Wer zum Beispiel die Bremstechnik auf den Inlinern noch nicht beherrscht, bekommt von unserem erfahrenen Team die nötigen Tipps. Wer gerne mal über Schanzen und Wippen fahren möchte, hat bei uns die Möglichkeit dazu. Oder wie fährt man eigentlich Rückwärts? Wer von euch ist mutig genug und traut sich die Halfpipe zu fahren? Das alles und noch viel mehr, könnt ihr bei uns erleben.

Bringt eure komplette Schutzausrüstung mit, das heißt: Helm, Ellenbogenschoner, Handgelenkschoner und Knieschoner und schon geht’s los! Was wir natürlich auch brauchen ist schönes, trockenes Wetter und gute Laune.
Kommt gerne doch einfach mal vorbei und schnuppert rein. Wir freuen uns auf euch.


Zweimal Gold, einmal Bronze für den VfL Nagold:
Lisa Braun und Valerie Löw holen Gold, Luna Schwarz Bronze.

In einem bis zuletzt spannenden Finale des Baden-Württemberg-Inline-Slalom-Cups haben sich die Nagolder Sportler hervorragend durchgesetzt. Die SF Dettingen haben in diesem Jahr zum Abschlussrennen eingeladen.
Der Baden-Württemberg-Cup bestand 2017 aus 6 Rennwertungen. Dabei haben die Nagolderinnen Valerie Löw (U10) und Lisa Braun (U14) in souveränen Rennen in der Gesamtwertung Gold geholt. Die jüngste Athletin Luna Schwarz (U8) schaffte es in ihrer ersten Saison auf den Bronze Rang. Auch alle anderen Nagolder Sportler erreichten hervorragende Platzierungen.
Finn Weitbrecht (U10) wurde 6., Maria Braun (U12) 8., Julia Gaus (U12) 13., Emily Weitbrecht (U14) 7. und Hagen Löw (U12) 5..

Durch diese Spitzenergebnisse konnte sich der VfL Nagold in der Vereinswertung um 2 Plätze auf den 6. Rang verbessern. In dem eher kleinen Inline-Skate-Team des VfL Nagold haben es Lisa Braun, Emily Weitbrecht und Maria Braun geschafft, für den Kader des Schwäbischen Skiverband zu fahren.
Ein Dank geht an die Sponsoren!

Unterkategorien

Diese Seite befindet sich im Aufbau