Am Samstag ist der DSV Ski-Inline Riesenslalom-Cup mit Start von der Rampe am Tunneleingang in Richtung B28. Außerdem ein Skitty-Kinderrennen auf der Straße zum Niedenbach von der Einfahrt zu den Tennisplätzen bis zum Kreisverkehr. Dieses Rennen ist offen für alle Kinder bis Jahrgang 2003, auch wenn sie nicht VfL-Mitglied sind.

Am Sonntag wird die Deutsche Meisterschaft im Parallelslalom ausgetragen. Hier werden wieder besonders spannende Rennen erwartet.


Neu ist in diesem Jahr unser kleines Geschicklichkeitsrennen für Jedermann am Mobil-ohne-Auto-Sonntag, das auf der Skitty-Kinderrenn-Strecke ausgetragen wird. Hier starten immer zwei Inline-Läufer parallel. Auf einer ca. 50 Meter langen Strecke werden zwei gleiche Parcours mit kleinen Schanzen und Hindernissen aufgebaut. Wer zuerst im Ziel ist, hat gewonnen.

 
Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten die Teilnehmer eine vollständige Schutzausrüstung tragen.

Über zahlreiche Zuschauer an unserer Rennstrecke würden wir uns sehr freuen. Für Essen und Getränke, Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Die Verpflegung finden Sie an den Pavillions in der Nähe der Tennisplätze.

Wir möchten Sie hiermit auf die Straßensperrung während unseres Inline-Rennens hinweisen und um ihr Verständnis bitten. Die K4339 (vom Kreisverkehr an der sog. Hosenbändelkurve bis zur oberen Abzweigung nach Rohrdorf) und die Zufahrtsstraße zum Niedenbach ab Spedition Kübler sind vom 20.06.15 ab 06.00 Uhr bis 21.06.15 um 20.00 Uhr gesperrt.


Auch das zweite öffentliche Inline-Training des VfL Nagold war ein Erfolg. Viele Kinder und sogar einige Erwachsene wollten das richtige Inlinefahren lernen. Nachdem die ersten Schlittschuhschritte erfolgreich absolviert wurden konnte das Bremsen geübt werden. Beides ist gar nicht so leicht wie es aussieht. Auch für das richtige Fallen hatte das Team der VfL-Wintersportler Tipps und für die Vorsichtigeren gab es sogar eine Iso-Matte zum weicheren Fallen. Schließlich hatten die Betreuer auch noch einige Hindernisse aufgebaut, die mit oder ohne Hilfe nach Lust und Laune ausprobiert werden konnten.
Am Freitag, den 29. Mai findet der letzte der drei öffentlichen Schnupper–nachmittage statt. Interressierte sind herzlich willkommen – es ist keine Vereinsmitgliedschaft erforderlich. Kinder, Jugendliche und Junggebliebene sind herzlich willkommen. Ganz sportliche können sich auf das Jedermann-Geschicklichkeitsrennen der Wintersportabteilung am MoA-Sonntag vorbereiten. Zur Sicherheit aller Teilnehmer ist das Tragen einer kompletten Schutzausrüstung inklusive Helm Pflicht.

In Dettingen/Teck traf man sich zum Abschlussrennen des Baden-Württemberg-Cup.
Bei sommerlichen Temperaturen gaben die Läufer des VfL Nagold nochmals ihr Können zum Besten.

Zum Saisonabschluss gehörte natürlich auch die Gesamtwertung des Baden-Württemberg-Cups, dabei werden die Läufer für die 5 Rennen der Saison bewertet und geehrt. In der Mannschaftswertung konnte sich der VfL Nagold, trotz kleiner Mannschaft, auf dem 7. Platz unter 18 Mannschaften behaupten.

Eine erfolgreiche Saison ging zu Ende mit den Platzierungen in der Gesamtwertung:

U8 weibl.: 1. Platz Löw, Valerie

U8 männl.: 7.Platz Weitbrecht, Finn, 9. Platz Weitbrecht, Felix

U10 weibl.: 8. Platz Braun, Maria, 9. Platz Weitbrecht, Emiliy

U10 männl.: 15. Platz Löw, Hagen

U12 weibl.: 3. Platz Braun, Maria

U14 weibl.: 8. Platz Dürr, Sophie

U18 weibl.: 2. Platz Fritz, Lisa

An drei Freitagen im Mai heißen wir wieder Interessierte herzlich Willkommen!

Die Wintersportabteilung des VfL Nagold bietet in diesem Jahr wieder Inlinekurse an. Am 15., 22. und 29. Mai jeweils von 16.30 bis 18.00 Uhr stehen Trainer und Aktive der Inline-Renngruppe für Anfänger und Fortgeschritte im Schulhof der Zellerschule parat. Sie unterstützen bereits beim Anziehen der Ausrüstung, üben den Schlittschuhschritt und lernen das richtige Bremsen und Fallen. Außerdem wird ein kleiner Parcours mit Schanzen, Wippe und einfachen Hindernissen aufgebaut um die Balance auf den Inlineskates zu verbessern. Jeder kann kommen, schnuppern und Spaß haben - eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich. Es gibt auch keine Altersgrenze: Kinder, Jugendliche und Junggebliebene sind herzlich willkommen. Zur Sicherheit aller Teilnehmer ist das Tragen einer kompletten Schutzausrüstung inklusive Helm Pflicht.

Unterkategorien

Diese Seite befindet sich im Aufbau